0202 / 9312121

Golfreise Vietnam: 18 Nächte

Willkommen in Vietnam! Am Flughafen von Hanoi werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und in Ihr Hotel gebracht.

4 Nächte
Hanoi

SILK PATH LUXURY / Frühstück

Ein erster Orientierungsspaziergang führt Sie durch die Altstadt von Hanoi, dem „Viertel der 36 Gassen“. Mit ihren von Bäumen gesäumten Alleen, der französischen Kolonialarchitektur, den friedlichen Seen und orientalischen Pagoden bietet diese Stadt viele Highlights, von denen Sie die ersten heute schon sehen können.

Sie erleben Hanoi ausführlich und außerdem einen Ausflug zum Duong Lam Dorf und zur Thay Pagode, welche Sie mit dem Fahrrad erkunden werden.

Unsere Empfehlung:
Unternehmen Sie die Spazierfahrt durch Hanoi in einer landestypischen Fahrradrikscha.

Golf: Der 18-Loch King´s Island Golfplatz wartet darauf, von Ihnen bespielt zu werden. Der Platz liegt an den Ufern des Dong Mo Reservoirs, im Schatten des Berges Ba Vi, in der Provinz Ha Tay, ca. 45km von Hanoi entfernt.
Der 350 Hektar große King’s Island Golf Resort and Country Club ist eines der landschaftlich schönsten Golf-Ziele.

1 Nacht
Halong Bucht

Orchid Cruise Übernachtung an Bord der Dschunke in einer Privatkabine mit Klimaanlage.  / Vollpension

Mit einem Tenderboot geht es vom Dinh Vu Hafen zur ORCHID CRUISE. Auf dem Weg sehen Sie den Cai Trap Kanal. Beginn der Kreuzfahrt und Erkundung der Halong Bucht – eines der Neuen Sieben Wunder der Natur.Die ORCHID CRUISE fährt zur kleinen Da Chong Insel, wo Sie einen Leuchtturm sehen können, der vor über 100 Jahren von den Franzosen gebaut wurde. Es gibt Mittagessen bevor es weitergeht, über die kleinen Inseln Con Vit und Gia Luan. Diese wunderbaren Kalksteinformationen ragen weit aus dem Wasser heraus. Der Bereich ist unberührt, da nicht viele Schiffe diese Route fahren. Es geht weiter zum Ba Trai Dao Strand von der Lan Ha Bucht – ein abgesonderter Teil der Halong Bucht.

4 Nächte
Hoi An

HOTEL ALMANITY / Frühstück

Heute beginnen Sie eine Tour durch Hoi An, dass von der UNESCO zum Weltkulturerbe wegen seiner ungewöhnlich gut erhaltenen historischen Gassen und Häuser erklärt worden ist. Machen Sie einen Spaziergang durch den Ort mit seinen engen Strassen und den über 200 Jahre alten chinesischen Häusern. Die besuchten Sehenswürdigkeiten sind u.a. die japanische Brücke, der chinesische Tempel und das Haus von Phung Hung. Am Ende des Tages werden Sie eine unvergessliche Zeit in „Reaching Out Tea House“verbringen. Im Teehaus treten Sie in eine friedliche Atmosphäre ein, trinken eine Tasse Tee, schmecken das würzige Aroma verschiedener Tee- und Kaffeesorten und genießen die wunderschöne Umgebung. Der Geruch und der Geschmack, die Atmosphäre und die freundlichen Menschen wecken alle Ihre Sinne und versprechen pure Entspannung.
Transfer zum Flughafen Danang. Von Danang fliegen Sie in den Süden nach Ho-Chi-Minh-Stadt (ehemals Saigon)

Golf: Club Montgomerie Links Vietnam, welcher vom Order-of-Merit-Gewinner und Ryder-Cup-Gewinner 2010, Colin Montgomerie entworfen wurde.
Außerdem spielen Sie den Danang Golf Club, wo Golfgeschichte verehrt wird wie das Spiel selbst… Mit anderen Worten:, es ist Links-Stil Golf im wahrsten Sinne des Wortes.

3 Nächte
Ho-Chi-Minh-Stadt

LIBERTY CENTRAL HOTEL / Frühstück

Sie beginnen mit einer Stadtbesichtigung. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören der Präsidentenpalast, das Kriegsmuseum, die Kathedrale Notre-Dame, das alte Saigon Post Office und das ehemalige Rathaus – letztere reich verzierte Gebäude stammen unverkennbar aus der Kolonialzeit.

Ab Ho-Chi-Minh-Stadt erleben Sie eine 2-stündige Fahrt in den Südwesten nach Cai Lay. Auf dem Weg sehen Sie üppige Reisfelder und Obstplantagen neben der Straße. Weiter geht es mit dem Fahrrad. Etwa 7 km (einfache, ebene Wege) geht es entlang enger Dorfgassen, vorbei an Obstgärten und lokalen Familienbetrieben. Die Einheimischen werden Sie im Vorbeifahren oft mit einem „Hello!” oder „Xin Chao!” grüßen.

Sie erreichen das Zuhause eines lokalen Bauern und spazieren ein wenig durch seinen Obstgarten. Nutzen Sie diese Möglichkeit und genießen Sie ein paar frische Früchte. Dann können Sie sich ein wenig erholen, während Sie in einem kleinen Sampan gemächlich durch die tropischen Kanäle gerudert werden. Sie machen sich auf den Weg zu einem lokalen Haus, wo Sie ein Mittagessen mit Spezialitäten aus dem Delta genießen werden. Nach dem Mittagessen folgt ein kurzer Spaziergang.

Unsere Empfehlung:
Gehen Sie in Cai Lay an Bord eines reizenden Holzbootes, von dem aus Sie die Landschaft und das Leben am Fluss genießen können.


Golf: Ziel ist der Vietnam Golf & Country Club, der erste 36-Loch-Golfplatz in Vietnam. Er liegt etwa eine knappe Stunde entfernt von Ihrem Hotel. Übernachtung in Saigon.

3 Nächte
Phan Thiet

THE CLIFF RESORT & RESIDENCE / Frühstück

Genießen Sie Ihren Badeaufenthalt.

2 Nächte
Siem Reap

SOMADEVI ANGKOR BOUTIQUE & RESORT / Frühstück

Am Morgen steht das Highlight auf dem Programm, der Tempel Angkor Wat, ein wahres Weltkulturerbe mit seinen außergewöhnlichen Flachreliefs. Es ist sicher eines der großartigsten Monumente, die der menschliche Geist hervorgebracht und geplant hat, erbaut im 12. Jahrhundert zu Ehren Vishnus. Am Nachmittag besuchen Sie Angkor Thom (die Großstadt). Sie beginnen am berühmten Südtor und sehen anschließend den sich im Stadtzentrum befindenden Bayon Tempel aus dem 12. Jahrhundert. Er gilt als einer der rätselhaftesten Tempel der Angkor Gruppe, bestehend aus 54 göttlichen Türmen, dekoriert mit 216 lächelnden Gesichtern der Avalokitesvara. Nördlich von Bayon finden Sie den Baphuon, eine pyramidenförmige Repräsentation vom mythologischen Mont Meru. Weitere Sehenswürdigkeiten sind: die Terrasse der Elefanten welche einst als Zeremonienhof und als riesiger Aussichtspunkt für königliche Audienzen und Zeremonien diente; die Terrasse von Leper King, eine 7m Meter hohe Plattform, auf deren Spitze eine nackte geschlechtlose Statue steht; der Phimean Akas Tempel, bedeutet himmlischer Palast, gewidmet dem Hinduismus.

Auf Anfrage organisieren wir Ihre Traumreise.

Sie können uns gerne bei allen Anliegen direkt kontaktieren.